Amnesty International Gruppe Ravensburg-Weingarten

Impressum | Login

Gruppe Ravensburg-Weingarten

StartseiteMenschenrechte in die Rathäuser

Copyright: Andreas Praefcke

10.12.2016

Menschenrechte in die Rathäuser

Die Stadt Ravensburg wird den 68. Geburtstag der Allgemeinen Erkärung der Menschenrechte zum Anlass nehmen, um die Verbundenheit mit den darin verkündeten Werten zu zeigen. Eine Kopie des Dokuments wird am Tag der Menschenrechte der Stadt übergeben und für alle Besucher sichtbar im Rathaus aufgehängt.

Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

Die Menschenrechtserklärung besteht aus 30 Artikeln. Diese enthält grundlegende Ansichten über die Rechte, die jedem Menschen zustehen sollten, „ohne irgendeinen Unterschied, etwa nach Rasse, Hautfarbe, Geschlecht, Sprache, Religion, politischer oder sonstiger Überzeugung, nationaler oder sozialer Herkunft, Vermögen, Geburt oder sonstigem Stand.“[3] und unabhängig davon, in welchem rechtlichen Verhältnis er zu dem Land steht, in dem er sich aufhält. Mit Übersetzungen in nach Angaben des Office of the High Commissioner for Human Rights mehr als 460 Sprachen ist sie einer der meistübersetzten Texte.

Schon die Präambel erklärt als grundsätzliche Absicht „Freiheit, Gerechtigkeit und Frieden in der Welt“, und Glauben an die grundlegenden Menschenrechte, an „die Würde und den Wert der menschlichen Person und an die Gleichberechtigung von Mann und Frau“. [1]

[1] Wikipedia

Facebook